– Gebäck und Gespräch in der Orangerie

Leckere Überraschung

Erbeertorte

Unter dem Titel „Torte im Park“ laden die  „Ökumenische Gemeinderunde Bessungen“ unter der Leitung von Dr. Hildegard Dziuk und der ökumenische Kirchenladen „Kirche & Co.“ unter der Leitung von Pfarrerin Ulrike Hofmann ein:

Nette Menschen bieten  am Nachmittag unter einem Sonnenschirm Torte, Muffins, Kekse und Obst, dazu Kaffee, Wasser und Saft an. Als Zeichen, dass Kirche zu den Menschen kommt.

„Es geht uns zuerst einmal darum, anderen eine Freude zu bereiten“, erklärt Pfarrerin Ulrike Hofmann die Zielsetzung der Aktion, „und wir machen dies, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.“ Wahrnehmen, was Menschen im Alltag bewegt, sich als Christinnen und Christen zeigen, ein Gespräch anbieten, aber nicht aufzwingen - das hat die Frauen und Männer zu der Aktion „Torte im Park“ bewegt. Das Konzept stammt aus der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers, wo es bereits in Hildesheim praktiziert wird.

„Torte im Park“ gibt es in diesem Jahr  an insgesamt vier  Terminen:

      Dienstag, 11. Juni,

      Mittwoch, 10.Juli,

      Donnerstag, 8. August,

      Freitag, 13. September

jeweils 15 bis 17 Uhr im Orangeriegarten gegenüber dem Seerosenbecken. Bei schlechtem Wetter kann leider keine Torte serviert werden. Informationen auch unter www.gemeinderunde.de.

Zurück